Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Profil

Lehr- und Forschungsgebiet: Theologie und Ethik

Wissenschaftlicher Fokus:


Praktische Theologie mit Blick auf caritaswissenschaftliche und diakonietheologische Themen.

Insbesondere:
Spirituelle, theologisch-anthropologische und ethische Grundlagen sozialprofessioneller Arbeit (in Sozialarbeit/-pädagogik; Beratungsarbeit; Altenpflege; Seelsorge und Management in sozialen Organisationen).

Bisherige und aktuelle Tätigkeitsfelder:

Gemeindliche Seelsorgearbeit; Hochschullehre; Angewandte Forschung; Theologische Organisationsberatung; Fort- und Weiterbildung; Vortrags- und Veröffentlichungstätigkeit.

Thematische Schwerpunkte und Entwicklungsprojekte (2016-2019):

(1) SPIRITUELL LEITEN UND BEGLEITEN:

z.B.: Durchführung konkreter Angebote zur spirituellen Fortbildung von Führungskräften in sozialen Organisationen.

(2) THEOLOGIE ZUM ANFASSEN.

z.B.: Entwicklung einer Internet-Plattform für eine mobile Theologie: www.theologie-to-go.de

(3) PALLIATIVE CARE SPIRITUELL UND ETHISCH REFLEKTIEREN.

z.B.: Weiterentwicklung der Lehrveranstaltungen "Das christliche Menschenbild in der Hospizbewegung" und "Ethische Perspektiven im Umgang mit Sterben, Tod und Trauer".

(4) CARITAS PASTORAL DENKEN UND GESTALTEN.

z.B. Veröffentlichung eines Werkbuchs zur "Caritaspastoral".

(5) SEELSORGE ORGANISIEREN.

z.B.: Durchführung von seelsorglichen Qualifizierungsmaßnahmen in der stationären Altenhilfe.

(6) ERINNERN LERNEN - ZEITZEUGEN BEGEGNEN.

z.B.: Weiterentwicklung der Lehrverstaltungen "Lebenszeugnisse des Widerstands gegen den Nationalsozialismus" und "Exkursionen an historische Orte der Erinnerung".

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2019