Veröffentlichungen und Vorträge

Veröffentlichungen

(s.a. ResearchGate)

 

Monographien

  • Berg, M. (2019). Die Wirksamkeit systemischer Beratung. Erhöht Erziehungs- und Familienberatung die Bindungssicherheit von verhaltensauffälligen Kindern? Göttingen: V&R unipress. Online
  • Berg, M. (2013). Bindungswissen und Bindungsdiagnostik in der Erziehungsberatung. Fragen – Befunde – Perspektiven. Coburg: ZKS-Verlag. Online

 

Herausgeberschaften

  • Kuhnert, T. & Berg, M. (Hrsg.) (2020). Systemische Therapie jenseits des Heilauftrags. Systemtherapeutische Perspektiven in der Sozialen Arbeit und verwandten Kontexten. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. Online
  • Rietmann, S., Sawatzki, M. & Berg, M. (Hrsg.) (2019). Beratung und Digitalisierung. Zwischen Euphorie und Skepsis. Wiesbaden: Springer VS. Online

 

Buch- und Zeitschriftenbeiträge

  • Berg, M. & Kuhnert, T. (2020). Einführung: Systemisch denken, therapeutisch handeln - jenseits von Approbation und Heilauftrag. In: T. Kuhnert & M. Berg (Hrsg.). Systemische Therapie jenseits des Heilauftrags. Systemtherapeutische Perspektiven in der Sozialen Arbeit und verwandten Kontexten. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. S. 15-23.
  • Berg, M. & Loth, W. (2020). Systemische Kinder-, Paar- und Familientherapie im Feld der Erziehungsberatung. In: T. Kuhnert & M. Berg (Hrsg.). Systemische Therapie jenseits des Heilauftrags. Systemtherapeutische Perspektiven in der Sozialen Arbeit und verwandten Kontexten. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. S. 118-136.
  • Berg, M. (2020). Mit der Konzentration und Kraft eines Shaolin. In: Rotthaus, W. (Hrsg.). Fallbuch der systemischen Therapie mit Kindern und Jugendlichen. Heidelberg: Carl-Auer. S. 120-131.
  • Berg, M. (2020). Erziehungs- und Familienberatung – Schnittmengen Sozialer Arbeit und Psychotherapie. In: M. Bösel & S. B. Gahleitner (Hrsg.). Soziale Interventionen in der Psychotherapie. Interdisziplinär und interpersonell denken und handeln. Stuttgart: Kohlhammer. S. 138-151.
  • Berg, M. (2020). Bindungstheoretisch fundierte Diagnostik in der Arbeit mit Eltern, Kindern und Jugendlichen. In: Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. (Hrsg.). Fundiert beraten. Diagnostik in der Erziehungsberatung. Fürth: Eigenverlag. S. 190-208.
  • Berg, M. & Sawatzki, M. (2019). Erziehungsberatung und Digitalisierung.  Modernisierungszwang oder Status quo? Institutionelle und konzeptionelle Perspektiven. In: S. Rietmann, M. Sawatzki & M. Berg (Hrsg.). Beratung und Digitalisierung. Zwischen Euphorie und Skepsis. Wiesbaden: Springer VS. S. 179-204.
  • Berg, M. & d’Almeida-Deupmann, U. (2019). Den digitalen Wandel begleiten – Medienspezifische Prävention als Aufgabe einer Erziehungs- und Familienberatungsstelle. In: S. Rietmann, M. Sawatzki & M. Berg (Hrsg.). Beratung und Digitalisierung. Zwischen Euphorie und Skepsis. Wiesbaden: Springer VS. S. 307-323.
  • Berg, M. (2018). „... wie kommen die PsychologInnen dazu, sie hätten den gesellschaftlichen Blick erfunden?!...“ - Eine Replik zum Gedankenaustausch von Peter Kaimer und Wolfgang Loth über systemische Therapie und Gemeindepsychologie. Zeitschrift für systemische Therapie und Beratung, 36 (1), 47-50.
  • Berg, M. (2017). Die Anwendung des Geschichtenergänzungsverfahrens zur Bindung (GEV-B) in der Beratungspraxis. In: G. Götting, C. Bromann, M. Müller, M. Piorunek, M. Schattanik & A. Werner (Hrsg.). Zeit geben – Bindung stärken. Konzepte der Beratung. Weinheim, Basel: Beltz Juventa. S. 104-126.
  • Berg, M. & Trost, A. (2014). Der professionelle Blick auf die Eltern-Kind-Beziehung. Bindungswissen in der Erziehungsberatung – Ergebnisse einer Untersuchung in Nordrhein-Westfalen. In: H. Scheuerer-Englisch, A. Hundsalz & K. Menne (Hrsg.). Jahrbuch für Erziehungsberatung, Band 10. Weinheim, Basel: Beltz Juventa. S. 188-207.
  • Berg, M. & Trost, A. (2014). Bindungswissen in der Erziehungsberatung. Befunde und Perspektiven für die diagnostische und therapeutische Arbeit mit Familien. In: A. Trost (Hrsg.). Bindungsorientierung in der Sozialen Arbeit. Grundlagen – Forschungsergebnisse – Anwendungsbereiche. Dortmund: Borgmann. S. 239-257.
  • Berg, M., Küppers, K. & Schmitz, B. (2013). „Die unsichtbaren Dritten“ in der systemischen Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit einem psychisch kranken oder suchtkranken Elternteil. Erfahrungen aus dem Projekt JuKiB – Jugendliche und Kinder im Blick. Systhema, 2013 (3), 259-272.
  • Jungbauer, J., Berg, M., Düvel, J. & Kahl, Y. (2013). Wer wird Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut? Kindheit und Entwicklung. Zeitschrift für Klinische Kinderpsychologie, 22 (1), 48-55.
  • Berg, M., Düvel, J., Kahl, Y. & Jungbauer, J. (2011). Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen in Ausbildung: Ergebnisse einer repräsentativen Befragung an zwölf Ausbildungsinstituten in Nordrhein-Westfalen. Psychotherapeutenjournal, 10 (3), 260-267.

 

Tagungsorganisation

  • Ressource Resilienz – Beratung bei psychischen Belastungen. Wissenschaftliche Jahrestagung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung vom 26.-28.09.2019 an der Universität zu Köln. Vorsitzender des Vorbereitungsgremiums. Online

 

Vorträge / Tagungsbeiträge

  • Berg, M. (2019) [gemeinsam mit Conen, L.-M., Kaminski, B.]. Wenn der Wind des Wandels weht... Soziale Arbeit und die Anerkennung der Systemischen Therapie. Vortrag am 20.09.2019, 19. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) in Hamburg.
  • Berg, M. (2019). Diagnosen / Diagnostik in der Erziehungsberatung. Eine Perspektive der systemisch geprägten Erziehungs- und Familienberatung. Gastdozent am 10.07.2019, Arbeitsbereich Sozialpädagogik, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.
  • Berg, M. (2019). Systemische Beratung. Gastdozent am 09.07.2019 (Univ.-Prof. Dr. Daniel Mays), Dep. Erziehungswissenschaft • Psychologie, Fakultät II der Universität Siegen.
  • Berg, M., Franke, S. & Kißgen, R. (2019). Auswirkungen systemischer Familienberatung. Posterpräsentation am 24.05.2019, Tagung der DGfE-Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit „Familie im Kontext pädagogischer Institutionen. Theoretische Perspektiven und empirische Zugänge“ der Deut­schen Ge­sell­schaft für Er­zie­hungs­wis­sen­schaft (DGfE) in Lüneburg.
  • Berg, M. (2019). Die Wirksamkeit systemischer Beratung. Vortrag am 22.05.2019, Fachtagung der DGSF-Fachgruppe Aufsuchende Soziale Arbeit bei der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) in Köln.
  • Berg, M. (2019). Spannungsfeld Diagnostik. Bedarf, Konzepte, Berater-Persönlichkeiten. Vortrag am 19.03.2019, Fachtagung „Fundiert beraten – Diagnostik in der Diskussion“ der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) in Berlin.
  • Berg, M. (2019). Bindungsdiagnostik. Workshop am 20.03.2019, Fachtagung „Fundiert beraten – Diagnostik in der Diskussion“ der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) in Berlin.
  • Berg, M. (2018). Diagnostisch und therapeutisch arbeiten mit dem Geschichtenergänzungsverfahren zur Bindung (GEV-B). Fachtag der Landesarbeitsgemeinschaft für Erziehungsberatung NRW am 06.11.2018 in Düsseldorf.
  • Berg, M. (2018). Ich und Du… und wie wirksam ist das, was zwischen uns ist? Ergebnisse einer Forschungsstudie zur Wirksamkeit systemischer Familienberatung. Vortrag am 22.09.2018, 18. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) in Oldenburg.
  • Berg, M. (2018). Bindungsorientiert arbeiten und Mentalisierungsfähigkeit fördern in der Systemischen Therapie und Beratung. Workshop am 21.09.2018, 18. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) in Oldenburg
  • Berg, M. (2017). …durch die Bindungsperspektive bereichert – Bindungstheoretisch fundiert arbeiten in der systemischen Therapie und Beratung. Vortrag, Fachtag der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) am 08.07.2017 in Köln.
  • Berg, M. (2017) [gemeinsam mit Loth, W., Hofmann, F.-H.]. Diagnosen in Beratungsstellen. Vortrag am 26.05.2017, Kongress „Was ist der Fall? Und was steckt dahinter? Diagnosen in systemischer Theorie und Praxis“ in Heidelberg.
  • Berg, M. (2016). Bindungstheoretisch fundiert arbeiten in der Erziehungs- und Familienberatung. Diagnostik, Intervention und Evaluation bei Familien mit verhaltensauffälligen Kindern. Vortrag am 13.12.2016 im entwicklungspsychologischen Kolloquium (Univ.-Prof. Dr. Peter Zimmermann) der Bergischen Universität Wuppertal.
  • Berg, M. (2016). Vom Puppenspiel zur Diagnostik. Bindungsdiagnostik in der Erziehungsberatung – Wie und mit welchem Ziel? Vortrag am 03.11.2016, Wissenschaftliche Jahrestagung der Landesarbeitsgemeinschaft für Erziehungsberatung Niedersachsen in Hannover.
  • Berg, M. (2016). Systemisch-bindungsorientiert arbeiten mit dem Geschichtenergänzungsverfahren zur Bindung (GEV-B). Workshop am 24.09.2016, 16. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) in Frankfurt am Main.
  • Berg, M. (2016). Systemische Therapie und Beratung. Vortrag am 24.6.2016, Fachschaft Psychologie an der Bergischen Universität Wuppertal.
  • Berg, M. (2016). Familienbande – Vom Netz sicherer Bindungen, vermiedenen Emotionen und widersprüchlich-verstricken Eltern-Kind-Beziehungen. Vortrag am 02.06.2016 in der Reihe „Hauptsache gesund!“ (Dr. Christiane Jendrich) im studio dumont in Köln.
  • Berg, M. (2015). Bindungswissen in der Erziehungsberatung. Vortrag am 26.09.2015, Wissenschaftliche Jahrestagung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) in Hannover.
  • Berg, M. (2015). Bindungsdiagnostik in der Beratung mit Kindern. Einführung in das Geschichtenergänzungsverfahren zur Bindung. Workshop am 26.09.2015, Wissenschaftliche Jahrestagung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) in Hannover.
  • Berg, M. (2014). Bindungsdiagnostik in der Beratung mit Kindern. Fachtag der Landesarbeitsgemeinschaft für Erziehungsberatung NRW am 25.11.2014 in Köln.
  • Berg, M. (2013). Bindungswissen und Bindungsdiagnostik in der Erziehungs- und Familienberatung. Eine Erhebung in Nordrhein-Westfalen. Vortrag am 11.01.2013, Fachtagung „Bindungsorientierung in der Sozialen Arbeit“ an der Katholischen Hochschule NRW, Abt. Aachen.
  • Berg, M. (2011). Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen in Ausbildung. Ergebnisse einer repräsentativen Studie an 12 Ausbildungsinstituten in Nordrhein-Westfalen. Vortrag am 28.06.2011, Katholischen Hochschule NRW, Abt. Aachen.
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2021