Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte

  1. Seit 2019: Blended Learning und Online-Supervision
  2. Seit 2007: "Neurowissenschaftliche Erkenntnisse und ihre Relevanz für Supervision, Beratung, (Psycho-)Therapie und Soziale Arbeit".
  3. Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend: "Evaluation und Implementation Sozialer Gruppenarbeit / Sozialer Trainingskurse mit verhaltensauffälligen / delinquenten Jugendlichen". Ein Forschungsprojekt in Kooperation mit der Freien Universität Berlin, Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie. 1999 - 2001
  4. Stadt Freiburg & Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universität Freiburg: "Erhebung der Kooperationserfahrungen und -perspektiven von Einrichtungen der Jugendhilfe und Einrichtungen / Praxen der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Freiburg". 1998 - 1999
  5. Landeswohlfahrtsverband Baden & Oberschulamt Freiburg: "Modellprojekt Kooperation Jugendhilfe und Schule: LehrerInnen beraten LehrerInnen - Unterstützung der Integration verhaltensauffälliger SchülerInnen in Grund- und Hauptschulen". 1992 - 1995
  6. Förderverein der Staudinger-Gesamtschule: "Qualifizierung des sozialpädagogischen Bereichs der Staudinger Gesamtschule Freiburg". Ein Handlungsforschungsprojekt mit SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern. 1992 - 1993
  7. Psychologisches Institut der Universität Freiburg: "Evaluation des Heidelberger familientherapeutischen Konzepts der Schizophreniebehandlung". 1990 - 1992
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2021