Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Beratung bei gesundheitlicher Beeinträchtigung und Behinderung

 

Studierende mit gesundheitlicher Beeinträchtigung und Behinderung haben ein Anrecht auf verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten bzw. Nachteilsausgleiche. Leitendes Anliegen ist es daher, für Studierende, die aufgrund von körperlichen, psychischen oder chronischen Erkrankungen Behinderung erleben, Barrierefreiheit, Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung an der Abteilung Aachen umzusetzen.

Die Verwirklichung von Inklusion und Barrierefreiheit an der Hochschule ist ein Querschnittanliegen und betrifft die bauliche Situation und technische Ausstattung, eine inklusiv gedachte Lehre und Forschung sowie eine barrierefreie Arbeitsplatzsituation. Zugleich betrifft dies individuelle und strukturelle Ansätze von Gleichstellung, ebenfalls im Zusammendenken mit anderen Diversity-Themen.

Hierzu berät Susanne Bücken, die Inklusionsbeauftragte der Abteilung Aachen. Ebenfalls ist sie ansprechbar bei Diskriminierungserfahrungen.

 

Beratungsfelder

  • Nachteilsausgleich für Prüfungen, z.B. verlängerte Prüfungsdauer oder alternative Prüfungsform, aufgrund von gesundheitlicher Beeinträchtigung und Behinderung
  • Vorwahlrecht bei Seminarwahlen aufgrund von gesundheitlicher Beeinträchtigung und Behinderung
  • allgemeine Beratung für Studieninteressierte, zum Studienverlauf und für Mitarbeiter*innen der Abteilung Aachen
  • Diskriminierungserfahrungen oder Erfahrungen rassistischer, sexualisierter, homophober, ableistischer Gewalt

 

Die Beratung unterliegt der Schweigepflicht gegenüber Dritten – auch innerhalb der Hochschule.

 

Weitere Informationen zu Inklusion und Barrierefreiheit in der Hochschule finden Sie unter dem folgenden Link:

https://www.katho-nrw.de/aachen/hochschule/inklusion-barrierefreiheit-in-der-hochschule/

Inklusionsbeauftragte

Susanne Bücken
Telefon:+49 241 60003 56
E-Mail:s.buecken(at)katho-nrw.de
Raum:56
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2019