Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Beratung in Gleichstellungsfragen

 

Ausgehend von einem egalitären Geschlechterverhältnis, das die Vielfalt geschlechtlicher Identitäten anerkennt, nimmt Gleichstellungspolitik die Studier- und Arbeitsbedingungen von Frauen und Männern sowie LGBTIQA+-Personen als Studierende und Beschäftigte der Abteilung Aachen in den Blick.

Fragen der Vereinbarkeit von Studium / Arbeit und Familie (Kinderbetreuung, Pflege) stehen dabei ebenso im Fokus wie der Umgangmit Sexismus oder die Etablierung von Gender- und Diversity-Themen in Forschung und Lehre.

Die Vereinbarkeit von Studium / Beruf und Familie sowie die Gestaltung familienfreundlicher Arbeits- und Studienbedingungen sind eine Daueraufgabe, der sich unsere Hochschule seit Jahren stellt. Mit ihrem Beitritt zur „Charta Familie in der Hochschule“ im Mai 2015 verpflichtet sich die KatHO NRW, ihre familienfreundlichen Ziele kontinuierlich weiterzuverfolgen.

 

Beratungsfelder

  • Beratung zum Mutterschutz und zur Vereinbarkeit von Studium und Betreuung von Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen
  • Vorwahlrecht bei Seminarwahlen aufgrund von Betreuung von Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen
  • Beurlaubung bzw. Urlaubssemester bei Familientätigkeit oder Schwangerschaft
  • kindgerechte Infrastruktur in der Abteilung Aachen (Kinderbetreuungszimmer, Wickel-, Spiel- und Stillmöglichkeiten)
  • Diskriminierungserfahrungen oder Erfahrungen rassistischer, sexualisierter, homophober, ableistischer Gewalt

 

Die Beratung unterliegt der Schweigepflicht gegenüber Dritten –auch innerhalb der Hochschule.

Weitere Informationen zu Gleichstellung und Familie in der Hochschule finden Sie unter dem folgenden Link:

https://www.katho-nrw.de/aachen/hochschule/gleichstellung-familie-in-der-hochschule/

Gleichstellungsbeauftragte

Prof.'in Dr. Marion Gerards
Telefon:+49 241 60003 43
E-Mail:m.gerards(at)katho-nrw.de
Raum:43
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2019