Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Exkursion zur Universität Istanbul

Vom 15. bis 19. Mai 2012 reiste eine Delegation der KatHO Aachen in die Türkei und traf dort auf die Universität Istanbul.

Vom 15. bis 19. Mai 2012 reiste eine Delegation der KatHO Aachen in die Türkei und traf dort auf die Universität Istanbul. Der erste Kontakt zur Universität ist 2010 insbesondere durch Aynur Özdemir, eine Absolventin des Masterstudiengangs Soziale Arbeit (Schwerpunkt Bildung und Integration), entstanden. Durch verschiedene Studienfahrten der KatHO Aachen nach Istanbul zu sozialpolitischen Themen konnte der entstandene Kontakt vertieft werden, so dass nach einer Reihe von Anbahnungstreffen im Jahr 2011 schließlich ein Erasmus-Vertrag unterzeichnet wurde.

Die Universität Istanbul ist mit über 70.000 Studenten und 6.000 wissenschaftlichen Mitarbeitern die größte und eine der renommiertesten Universitäten in Istanbul und der gesamten Türkei. Der Kontakt der KatHO mit der türkischen Universität besteht zum Institut für politische Wissenschaft, wo vor kurzem der Masterstudiengang „Sozialpolitik und Soziale Arbeit“ neu eingerichtet wurde.

Die Reise im Mai hatte das Ziel, die gerade geschlossene Erasmuspartnerschaft zu vertiefen. Hierzu reisten daher sechs ProfessorInnen, eine wissenschaftliche Mitarbeiterin und Aynur Özdemir mit neun Studierenden des Masterstudiengangs der Abteilung Aachen nach Istanbul.

Die Universität Istanbul empfing die Gruppe der KatHO sehr gastfreundlich mit einer Begrüßung des  Dekans der Fakultät Prof. Dr. Emrah Cengiz. Der Aufenthalt in Istanbul ermöglichte einen ergiebigen wissenschaftlichen Austausch zwischen türkischen und deutschen Professoren sowie den mitgereisten Studierenden. Präsentationen und Vorträge fanden zu folgenden Themen statt: The Poverty of Social Policy in Turkey,  Recent Developments of Social Services in Turkey, Neoliberal Challenges in Welfare States, Social Tensions and Conflict as Challenges for Social Work in (post) modern Societies with a focus on gender and relations between different generations. Es wurden außerdem konkrete Studienprogramme vorgestellt sowie genauere Fragen zum Curriculum geklärt.

Durch das Zusammentreffen in der Türkei ist nun der Kontakt zu einem versierten Praxisvertreter der Sozialen Arbeit in Istanbul entstanden, so dass noch für das laufende Studienprojekt II eine Praktikumsstelle in der Türkei vermittelt werden kann.

Außerdem zeigte die Istanbuler Universität Interesse bereits im Sommersemester 2013 drei Studentinnen für ein Erasmus-Studium an die KatHO nach Aachen zu entsenden. In Überlegung ist zudem im Jahr 2013 eine Summer School mit der Universität Istanbul zu organisieren, um weiteren Austausch zu ermöglichen und gemeinsame Projekte zu gestalten. So besteht auch die Überlegung zukünftig gemeinsame Forschungsprojekte zu initiieren.

 

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014