Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Informationen zur Katholische Hochschule NRW

Die KatHO NRW ist mit rund 3.500 Studierenden an den vier Standorten Aachen, Köln, Münster und Paderborn mit sechs Fachbereichen Deutschlands größte staatlich anerkannte Hochschule in kirchlicher Trägerschaft für die Studiengänge des Sozialwesens, des Gesundheitswesens und der Religionspädagogik.

Als erste Hochschule in NRW wurde sie als „Familienfreundliche Hochschule“ ausgezeichnet. Ihre Qualität schlägt sich im bundesweiten Vergleich in Spitzenpositionen nieder, beispielsweise im Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE).

Studieren an der KatHO NRW bedeutet, sich wissenschaftlich begründet, theoretisch fundiert sowie praxis- und anwendungsorientiert vorzubereiten, um ein humanes Zusammenleben der Menschen verantwortlich mitzugestalten.

Ein gutes Betreuungsverhältnis, eine persönliche Atmosphäre, gut strukturiertes Theoriewissen und die Möglichkeit, das Gelernte in die Praxis umzusetzen, sind die Hauptgründe, warum sich Studierende für ein Studium an der KatHO NRW entscheiden.

 

Zur Abteilung Aachen

Rund 750 Menschen studieren heute im Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit, im Masterstudiengang Kooperationsmanagement in multiprofessionellen Gesundheits- und Sozialdiensten sowie im neuen Bachelor-Studiengang Bildung und Erziehung im Kindesalter in einem der bedeutendsten Gebäude des Architekten Rudolf Schwarz.

Seit dreizehn Jahren bundesweit einmalig ist das Studienangebot Soziale Arbeit für Frauen in oder nach der Familienphase.

Ein aufbauender Masterstudiengang Soziale Arbeit   mit den beiden Vertiefungs-gebieten "Bildung und Integration" und "Klinisch-therapeutische Soziale Arbeit" wird seit dem Wintersemester 2009/2010 angeboten.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Studium an der KatHO NRW, zum Beispiel zu Möglichkeiten der Anrechnung von ECTS oder zu Semesterbeiträgen:

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014