Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Neuer Verwaltungsleiter in Aachen (14.01.2020, Aachen)

Seit Jahresbeginn leitet Thomas Mießen die Verwaltung der Abteilung Aachen.

 

Seit 1. Januar 2020 ist Herr Mießen Verwaltungsleiter am KatHO-Standort Aachen und schwerpunktmäßig zuständig für die Koordination und Organisation der Abteilungsverwaltung sowie die Führung der Verwaltungsmitarbeiter_innen, den Haushalt, das Bewerbungsverfahren sowie das Gebäudemanagement.

 

Nach dem Magisterstudium an der RWTH Aachen war Herr Mießen mehrere Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Betriebspädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft der RWTH. Hier konnte er u. a. die theoretischen Anforderungen bei der Organisation von Lernen in Unternehmen vertiefen. Bereits während seines Studiums war er lange Zeit studentische Hilfskraft in der Weiterbildungsabteilung der IHK Aachen – eine Zeit, die ihn sehr prägte, wo er hautnah die Bildungspraxis und -organisation kennenlernte und die ihn für den Bildungsbereich begeisterte.

Von der Kaiserstadt mit Dom in die Domstadt am Rhein, von der Hochschule hinein in den privatwirtschaftlichen Bildungsbereich: Anfang 2004 wechselte Herr Mießen zunächst als Produktentwickler in die Wirtschaftsakademie in Köln. Nach knapp einem Jahr wurde er stellvertretender Geschäftsführer, in den letzten sechs Jahren war er Akademieleiter. „Durch die Tätigkeit in den letzten 15 Jahren konnte ich umfangreiche Praxiskenntnisse in der Verwaltung sowie in der Organisation von Bildung im privatwirtschaftlichen Umfeld erhalten“, so Thomas Mießen.

Zu seinen jetzigen Aufgaben an der KatHO NRW in Aachen sagt er: „Mein Ziel ist es, mich möglichst schnell in das umfangreiche Aufgabengebiet einzuarbeiten. Wichtig ist mir natürlich, ein verlässlicher Gesprächs- und Ansprechpartner für Studierende, Lehrende und Beschäftigte zu sein.“

 

Thomas Mießen wurde in Aachen geboren. Er ist 51 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder.

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2020