Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

 

Berufsbegleitende Weiterbildungen an der KatHO Aachen (28.04.2017, Aachen)

Professionalisierung und Wissenstransfer in Kooperation mit der Bleiberger Fabrik und dem DAS DA Theater

Die Katholische Hochschule NRW bietet ab Oktober 2017 in Kooperation mit der Bleiberger Fabrik und dem DAS Da Theater Aachen die berufsbegleitenden Weiterbildungen „Pädagogische Kunsttherapie“ und „Komm Spiel Mit – Theaterpädagogik für Soziale Berufe“ in Aachen an.

Diese Weiterbildungen richten sich an AbsolventInnen von Studiengängen der Sozialen Arbeit, der Heil- und Sonderpädagogik, der Psychologie und verwandter Arbeiterfelder, ebenso an Berufstätige in pädagogisch-therapeutischen Arbeitsfeldern, wie zum Beispiel an ErzieherInnen, ErgotherapeutInnen und LehrerInnen, die mit vergleichbaren Problemstellungen konfrontiert sind.

Die Weiterbildungen sind der Beitrag des Zentrums für Ästhetik und Kommunikation (ZÄSKO) der KatHO NRW zur dringend notwendigen, wissenschaftlich fundierten Weiterqualifizierung von professionellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in sozial‐ bzw. kulturpädagogischen und therapeutischen Arbeitsfeldern.

Prof. Dr. Wolfgang Domma betont, dass der Wissenstransfer zwischen Hochschule und Praxis schon immer eine originäre Aufgabe einer Hochschule für angewandte Wissenschaften, wie der Katholischen Hochschule NRW, darstellt:

„Wir haben mit der Gründung des ZÄSKO im Juni 2012 eine Plattform ins Leben gerufen, um diesen Transfer im Hochschulangebot zu verankern. Hier findet, neben den genannten Weiterbildungen, ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch zwischen Professionellen aus der Berufspraxis und der Hochschule statt, fachspezifische Tagungen werden veranstaltet und regionale Forschungs- und Entwicklungsprojekte werden durchgeführt. Unser Ziel ist es, Schritt für Schritt, ein gewinnbringendes kommunikatives Netzwerk in der Region Aachen zu knüpfen.“

Sibylle Keupen, die Geschäftsführerin der Bleiberger Fabrik und eines von über 200 ZÄSKO–Mitgliedern, möchte durch die enge Zusammenarbeit im Bereich der Werkstattarbeit die Verbindung zwischen Pädagogik und Kunst vertiefen: „In unseren Atelierräumen können die TeilnehmerInnen unter professioneller Anleitung der Aachener Künstlerinnen Vera Sous und Claudia Schumacher ihre künstlerischen Potentiale entdecken und weiter entwickeln. Die Bleiberger Fabrik ist seit Jahren ein Ort wo Kunst und Pädagogik sich begegnen und gegenseitig befruchten.“

Tom Hirtz, Gründer und künstlerischer Leiter des DAS DA Theaters schafft mit dem professionellen künstlerischen Knowhow, dem professionellen Equipment und den geeigneten Räumlichkeiten des Theaterpädagogischen Zentrums des DAS DA Theaters die Basis für die Möglichkeit, dass die KatHO seit dem vergangenen Jahr erstmals eine theaterpädagogische  Weiterbildung in ihr Angebot  aufnehmen konnte.

Für ihn ist diese Kooperation ein Glücksfall: „Sie bietet Interessierten die Chance, theaterpädagogische Methoden praktisch im spezifischen Kontext sozialer Berufe einzusetzen und berufliche Erfahrungen in diesem Bereich unter professioneller Anleitung zu reflektieren.“

Für Interessierte bietet die KatHO Aachen Informationsabende zu beiden Weiterbildungen an:

Weiterbildung Pädagogische Kunsttherapie:
Donnerstag, 4. Mai 2017 um 18 Uhr, Raum 6 in der KatHO NRW, Robert- Schuman-str. 25, 52066 Aachen.

Weiterbildung „Komm Spiel Mit ! Theaterpädagogik für soziale Berufe“
Dienstag, 9. Mai und Mittwoch, 7. Juni 2017, jeweils um 17 Uhr im Theaterpädagogischen Zentrum des DAS DA Theaters, Liebigstr. 9, 52070 Aachen .

Anmeldungen sind nicht erforderlich!

Weitere Informationen

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014