Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Krisenintervention und sprachgestütze Beratung von Migrantinnen im Rahmen des Gewaltschutzgesetzes

Der Verein Frauen helfen Frauen e.V. hat eine mehrsprachige Beratung ausgebaut. Neben der deutschen Sprache besteht die Möglickeit der Beratung in Türkisch, Kurdisch, Englisch, Französisch, Persisch und Serbokroatisch. An die Katholische Hochschule NRW, Abteilung Aachen wurde die Fragestellung "Welche Rolle spielt die Muttersprache in Beratungssituationen im Rahmen der Interventionsstelle" herangetragen und die Evaluation erbeten. Diese erfolgte im Rahmen der Vorarbeiten zu einer Diplomarbeit an der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Aachen.

Mit der Untersuchung sollte die Zielgruppe der Frauen und Mädchen hinsichtlich ihrer Herkunft und Generation analysiert werden. Weiterhin galt es die Sprachkenntnisse der Zielgruppe und die Sprache zu erfassen, in der die Beratung stattgefunden hat, sowie die Bedeutung der verwendeten Sprache für die Qualität der Beratung zu eruieren.

 

Leitung:

Prof. Dr. Barbara Krause
Prof. Dr. Marianne Genenger-Stricker 
(in Kooperation mit Frauen helfen Frauen e.V.)

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014