Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Evaluation des Projekts BOJE (Beratung und Orientierung für Junge Eltern in Aachen-Ost)

Fragestellung der Evaluation
Ziele des Projekts BOJE (Beratung und Orientierung für junge Eltern in Aachen-Ost) sollte eine Stärkung der Eltern- und Alltagskompetenzen und die Verbesserung der Chancen für eine berufliche Integration sein; die Projektdauer – einschließlich Vorbereitungszeit –dauerte von Juli 2007 bis September 2008. Beide Ziele sollten mit Hilfe von Beratung und Bildungskursen erreicht werden.
Die Erfahrungen zu Beginn der Evaluation ließen vermuten, dass wichtige Grundannahmen der Maßnahmekonzeption häufig nicht mit der Lebenssituation und den Problemlagen der Zielgruppe vereinbar seien. Dies legte nahe, neben einigen Elementen einer Maßnahmen begleitenden Evaluation vorrangig die Zielgruppe und das Projektkonzept empirisch zu untersuchen und zu analysieren.

Befragung der Zielgruppe des Projekts
Die Zielgruppe der Befragung waren BewohnerInnen des Ostviertels, die zwischen dem 1.1.1981 und dem 31.12.1992 geboren wurden. Aufgrund einer späten Datenlieferung musste die Erhebungszeit verkürzt werden. Aus einem kommunalen Datensatz von ca. 2000 Adressen wurde eine Zufalls-Stichprobe von 500 gezogen und angeschrieben, davon konnte in der knappen, zur Verfügung stehenden Zeit ca. ein Fünftel durch die BefragerInnen erreicht werden.
 Es haben 109 Personen an der Erhebung teilgenommen; eine bildungs- und herkunftsbezogene Gewichtung des Samples war aufgrund des entstandenen Zeitdrucks nicht möglich. Daher zeigt das Sample einen deutlichen Bias in Hinsicht auf Herkunft und Bildungsgrad. Die Ergebnisse sind in ihrer Repräsentativität also auf der Basis der faktischen Teilnahme eingeschränkt – sie zeigen dennoch interessante und manchmal überraschende Aspekte des Ostviertels.
Neben der Erhebung von soziodemographischen Daten wie Alter, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, Geburtsland, Familienstand, formalem Bildungsgrad und Sprachkenntnissen beinhaltete das Befragungsinstrument ebenso Fragen mit vorgegebenen Antworten zu den Themenbereichen schulische Ausbildung und berufliche Erfahrungen, Kinder und Erziehung, Wohnsituation, Freizeitverhalten, Gesundheit, Nutzung von Beratungsangeboten wie offene Fragen zu persönlichen Lebens- und Zukunftsperspektiven der Befragten.

Ergebnisse
Die zentralen Ergebnisse, die sich auf die (avisierte) Zielgruppe wie auch auf die Rahmenbedingungen des Projekts beziehen, sind im Evaluationsbericht festgehalten.

 

Download

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014