Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Soziale Arbeit, M.A. / Heilpädagogik, M.A.

Praxisforschung im Rahmen eines Lehrforschungsprojektes

Mit den konsekutiven Masterstudiengängen 'Netzwerkmanagement in der Sozialen Arbeit' und 'Teilhabeorientierte Netzwerke in der Heilpädagogik' bietet die Hochschule die Möglichkeit an, Fragestellungen aus den verschiedenen Feldern der Professionen aufzugreifen und in einer engen Kooperation zwischen Ihrer Praxiseinrichtung, den Professor*innen und den Masterstudierenden anwendungsbezogene Lösungen forschend zu entwickeln.

 

Ihr Profil

  • Praxiseinrichtung der Sozialen Arbeit oder der Heilpädagogik
  • Offene Fragestellung aus Ihrer Praxis
  • Gestaltungsbereitschaft
  • Kooperationsbereitschaft
  • Möglichkeit der Zahlung einer Aufwandsentschädigung

 

Leistungen der Hochschule

  • Spezifische Situationsanalyse – Konkretisierung der Fragestellung - Erhebung der Daten - Auswertung – Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse
  •  Projektleitung durch eine/n Professor*in
  • Ausbildung der Studierenden in verschiedenen Methoden der Sozialforschung
  • Coaching der Studierenden im Prozess des Lehrforschungsprojektes
  • Einführung und Vertiefung in die Handlungsfelder der Professionen

 

Schematischer Verlauf eines Lehrforschungsprojektes

Projekt-schritt

Aufgabe

Zeitspanne

Durchführung

1

Abschluss Vorplanung /  Projektkonkretisierung

Mitte November  (Jahr 1)

     Praxisstelle         und  Projektleitung

                         2

Markttag der Lehrforschungsprojekte/   Wahl der Studierenden

    Dezember        (Jahr 1)

Studiengangsleitung und Masterstudierende

3

Projektplanung / Erstellung der Projektskizze

Januar bis Mai     (Jahr 2)

Masterstudierende /  Praxisstelle /  Projektleitung

4

Projektdurchführung

Juni bis Oktober (Jahr 2)

Masterstudierende /  Praxisstelle /  Projektleitung

5

Projektauswertung und Darstellung der Ergebnisse  (Präsentation /  Dokumentation)

Oktober bis          Februar (Jahr 2-3)

Masterstudierende /  Praxisstelle /  Projektleitung

à

Projektdauer insgesamt circa 15 Monate

 

Praxisforschung im Rahmen einer Masterthesis

Die Masterthesis stellt eine weitere Möglichkeit dar, Fragestellungen Ihres Praxisfeldes in Kooperation mit unserer Hochschule und den Masterstudierenden zu bearbeiten. Hierbei kann es sich sowohl um eigenständige Lehrforschungen als auch um eine (theoretische) Vertiefung eines zuvor durchgeführten Lehrforschungsprojektes handeln. Es erfolgt eine begleitende Reflexion der Ausarbeitung durch eine/n Dozent*in der Hochschule.

Der Zeitraum für die Anfertigung einer Masterthesis beginnt zumeist im März eines Jahres. Die Bearbeitungsdauer umfasst mindestens drei Monate.

 

Schematischer Verlauf einer Masterthesis

Projekt-schritte

Aufgabe

Zeitspanne

Durchführung

1

Externe Kooperations-absprachen

Dezember  (Jahr 1)

Praxisstelle /  Erstgutachter*in

2

Interne Kooperations-    absprachen

Januar (Jahr 2)

Erstgutachter*in /  Studierende/r

3

Beginn der  Ausarbeitung

März (Jahr 2)

Studierende/r /  Praxisstelle / Erstgutachter*in

4

Vorlage der Masterthesis und Bewertung durch die Gutachter*innen

Juni bis August (Jahr 2)

Studierende/r / Erstgutachter*in / Zweitgutachter*in

5

Dokumentation / Präsentation der Ergebnisse

August (Jahr 2)

Studierende/r /  Erstgutachter*in /  Praxisstelle

 

Haben wir Ihr Interesse an der Erforschung einer Fragestellung aus der Praxis geweckt? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

Möchten Sie darüber hinaus über Neuerscheinungen, Forschungsberichte, Arbeitshilfen oder Stellenausschreibungen aus dem Themenbereich der Kooperation und Vernetzung im Sozial- und Gesundheitswesen informiert werden, nehmen wir Ihre E-Mail-Adresse gerne in unseren Newsletter auf!

 

Ansprechpartner

Studiengangsbüro der konsekutiven Masterstudiengänge

Netzwerkarbeit/Netzwerkforschung

Piusallee 89

48147 Münster

 

T +49 (0)2 51 4 17 67 -62

F +49 (0)2 51 4 17 67 -52

E-Mail master.muenster(at)katho-nrw.de

www.katho-nrw.de/muenster/praxisorientierung

 

Downloads

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014