Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

 

3.6., 18.30 Uhr! „Eine geldfreie Welt? Von der Utopie zur Praxis“ inclusive Tauschbörse (03.06.2015, Münster)

Raphael Fellmer, Fotograf: Stephan Benz

Raphael Fellmer lebt seit 2010 im Geldstreik, um mehr Bewusstsein für die Verantwortung zu schaffen, die wir für Ungerechtigkeit, Hunger und Umweltzerstörung tragen. Er initiierte 2012 das Projekt der Lebensmittelretter_innen, das mittlerweile mit foodsharing fusioniert ist. 5000 Foodsaver haben seither 1,5 Millionen Kilo unverkäufliche Lebensmittel gerettet und verteilt.

Durch seine unentgeltlichen Vorträge, Medienauftritte und sein Engagement bei foodsharing ist er auch über die deutschsprachigen Grenzen hinaus zu einer medialen Instanz für die Kultur des Teilens gegen Verschwendung und Überfluss geworden.

Ist ein geldfreies Leben in unserer konsumorientierten Welt überhaupt praktikabel?

Mit dem Publikum spricht er über seine Hintergründe und Visionen einer geldfreien Gesellschaft sowie den Alltag mit seiner Frau und seinen zwei Kindern. Er stellt sich den Fragen des Publikums und zeigt konkrete Möglichkeiten auf, den eigenen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren.

Wie dies praktisch gelingen kann möchten wir mit allen Gästen in einer Tauschbörse erproben. Bringen Sie dafür bitte etwas Besonderes, Schönes oder Nützliches mit.

Moderation: Prof. Dr. Martin Klein & Doris Eberhardt

Termin: 3.6.2015 von 18.30-21.00 Uhr, Eintritt frei!
Veranstaltungsort: Katholische Hochschule NRW, Abteilung Münster, Großer Hörsaal, Piusallee 89, 48147 Münster

Downloads

 

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014