Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Daten & Fakten

Die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (KatHO-NRW) ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule für die Fachbereiche Sozialwesen, Gesundheitswesen und Theologie.

Die Abteilung Münster ist auf den Fachbereich Sozialwesen spezialisiert.

Aktuell sind mehr als 1100 Studierende in den Studiengängen Soziale Arbeit, Heilpädagogik und Pflege sowie in den Weiterbildungsstudiengängen Sozialmanagement und Supervision eingeschrieben.

Begleitet werden sie von rund 30 hauptamtlich Dozierenden und 90 Lehrbeauftragten.

Im Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit (Sozialarbeit/Sozialpädagogik) stehen für Erstsemester 160, im Bachelor-Studiengang Heilpädagogik 70 Studienplätze zur Verfügung. Im Dualstudiengang Pflege (B.A.) werden in Kooperation mit Fachschulen 17 Plätze an der Abteilung Münster vergeben. Die konsekutiven Master-Studiengänge Soziale Arbeit und Heilpädagogik bieten jeweils 20 Studierenden pro Jahr einen Platz. In den beiden Weiterbildungsstudiengängen Sozialmanagement und Supervision werden jeweils 28 Studienplätze vergeben.

Gemeinsam ist allen Studiengängen in Münster das Selbstverständnis Sozialer Arbeit im Spannungsfeld von individueller Lebensbewältigung unter besonderen Bedingungen und sozialer Integration in die Gesellschaft. Die Studiengänge Sozialarbeit/Sozialpädagogik betonen dabei die Breite einer Grundausbildung für alle Felder und Funktionen Sozialer Arbeit. Der Studiengang Heilpädagogik betont die speziellen Formen pädagogisch-therapeutischer Arbeit in den Feldern der Erziehungs- und Behindertenhilfe.

Der überschaubare Campus liegt am östlichen Rand der Altstadt und ist mit Bus, Bahn, PKW und Fahrrad gut erreichbar.

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014