Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

2011

Appel, B. & Breuer, M. (2011). Teilhabe in Europa. Normative Diskurse in der europäischen Sozialpolitik und ihr Einfluss auf die Praxis. In: Eurich, J.; Barth, F.; Baumann, K. & Wegner, G. (Hg.): Kirchen aktiv gegen Armut und Ausgrenzung. Stuttgart: Kohlhammer.

Beck, I.; Greving H. (Hg., 2011). Gemeindeorientierte pädagogische Dienstleistungen. Band 6 des Enzyklopädischen Handbuches der Behindertenpädagogik: Behinderung, Bildung, Partizipation. Stuttgart: Kohlhammer.

Beck, I.; Greving, H. (Hg.) (im Druck). Behinderung, Bildung, Partizipation – Enzyklopädisches Handbuch der Behindertenpädagogik. Lebenslage und Lebensbewältigung, Band 5. Stuttgart.

Dieckmann, F. (2011). Perspectives for People with Intellectual Disability and Challenging Behaviour in the Community. In: Domagala-Zysk, E. & Nowak, M. (Eds.). European Social Work - Identity, International Problems, Interventions. Lublin.

Dieckmann, F. (2011). Über das Verhältnis von Heilpädagogik und Psychiatrie bei der Unterstützung von Menschen mit Behinderung im Alltag. In: Hennicke, K. (Hg.). Verhaltensauffälligkeiten, Problemverhalten, psychische Störungen - Herausforderungen für die Praxis. Materialien der DGSGB Bd. 25. Berlin.

Dieckmann, F.; Lapp, J.; Schlummer, W. (2011). Engagement vor Ort. In: Deutsche Heilpädagogische Gesellschaft (Hg.). Leben so wie Du und Ich. Wege zur Teilhabe in der Gemeinde und Gesellschaft von Menschen mit geistiger Behinderung und hohem Unterstützungsbedarf. DHG-Schrift 16. Jülich.

Graumann, S. (2011). Menschen mit einer demenziellen Veränderung in der häuslichen Umgebung - Merkmale tragfähiger Unterstützungskonstellationen. Eine explorative Studie positiver Umgänge. Soziale Passagen, 3(1), 151–154

Graumann, S., Kratz, D., Neumann, S. & Schäfer, F. (2011). Vom Fordern und Fördern - ein Diskussionsbeitrag zur Situation des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Sozialen Arbeit. Der Pädagogische Blick, 19(4), 232–246.

Greving, H. (2011). Heilpädagogische Professionalität. Eine Orientierung. Stuttgart.

Greving, H. (2011). Inklusion als Basis des FUD – eine Skizze. In: Bischöfliche Stiftung Haus Hall, Jahresbericht 2011. Gescher.

Greving, H. (2011). Lebensqualität und Behinderung: gesellschaftliche und professionelle Anforderungen. In: denkbar anders, 3, 14-18.

Mair, H. & Graumann, S. (2011). Auf dem Weg zu einer demenzfreundlichen Kommune. Evaluation des Modellprojekts "Arnsberger Lern-Werkstatt Demenz". Pro Alter, 43(6), 48–53.

Ortland, B. (2011). Verliebt, versorgt, vergessen? - Sexualfeindliche Lebenswelten als Hemmnis sexueller Entwicklung und Anlass sexualpädagogischen Handelns. In: Maier-Michalitsch, NJ.; Grunick, G. (Hrsg.): Leben pur - Liebe, Nähe, Sexualität bei Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen. Düsseldorf: verlag selbstbestimmtes leben, 12-33.

Ortland, B. (2011). „Auch das noch?!" Sexualität als Thema in der Kinderhospizarbeit. In. Deutscher Kinderhospizverein e.V. (Hg): Lebenskünstler und ihre Begleiter. Erfahrungen in der Kinderhospizarbeit. Ludwigsburg. Der hospiz verlag, 123-136.

Schäper, S. (2011). Kirche als Inklusionsagentur und/oder -akteurin? Chancen und Widersprüche auf der Suche nach einer neuen Rolle. In: Eurich, J.; Lob-Hüdepohl, A. (Hg.). Inklusive Kirche. Stuttgart.

Schäper, S., Schüller, S.; Dieckmann, F.; Greving, H. (2011). Anforderungen an die Lebensgestaltung älter werdender Menschen mit Behinderungen in unterstützten Wohnformen. In: Dritter Zwischenbericht zum Forschungsprojekt "Lebensqualität inklusiv(e)"). Münster: LWL / KatHO NRW.

Schablon, K. (2011). Inklusion zumuten. Wie kann Inklusion in der professionellen Aus- und Weiterbildung berücksichtigt werden?  In: Bundesverband evangelischer Behindertenhilfe (Hg.): Orientierung, 1, 22-23.

Ortland, B. (2011). Verliebt, versorgt, vergessen? – Sexualfeindliche Lebenswelten als Hemmnis sexueller Entwicklung und Anlass sexualpädagogischen Handelns. In: Maier-Michalitsch, N. J.; Grunick, G. (Hg.). Leben pur – Liebe, Nähe, Sexualität bei Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderung. Düsseldorf: verlag selbstbestimmtes leben, 12-33.

Ortland, B. (2011). „Auch das noch?!“ Sexualität als Thema in der Kinderhospizarbeit.
In: Deutscher Kinderhospizverein e.V. (Hg). Lebenskünstler und ihre Begleiter. Erfahrungen in der Kinderhospizarbeit. Ludwigsburg: Der Hospiz Verlag, 123-136.

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014