Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Würdige Sterbebegleitung in den stationären und ambulanten Einrichtungen des Caritasverbandes für die Region Kempen-Viersen e.V.

 

Hintergrund
Die Begleitung und besondere Betreuung Sterbender stellt ambulante Pflegedienste und vollstationäre Altenhilfeeinrichtungen bei engen Rahmenbedingungen vor große Herausforderungen. Mit dem Projekt sollte eine Initiative in den Einrichtungen begonnen werden, die bedarfsgerecht und qualifizierend das Personal bei der  Arbeit unterstützen sollte.

Methoden
Standardisierte Fragebögen und Gruppen- sowie Einzelinterviews

Ergebnisse
Auf der Basis einer Auswertung von 357 Fragebögen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wurden die zentralen Problemstellungen und prioritären Aufgaben ermittelt. Es wurden Projektgruppen eingerichtet, die sich mit unterschiedlichen Fragen beschäftigten (z.B. Verabschiedungsrituale, Standards in der Versorgung, Kommunikation mit Angehörigen).
Einrichtungsübergreifend wurden Pflegende zum Besuch spezieller Fortbildungen und Weiterbildungen motiviert und die Zahl der in „palliative Care“ ausgebildeten Personen erhöht.
Es fanden Workshops zu den Themen Kommunikation und zu Patientenverfügungen statt.

Im Rahmen des Projektes wurde auch ein Konzept für einen gemeinsamen übergreifenden spezialisierten ambulanten Palliativdienst entwickelt.

Kontakte zu Schmerztherapeuten und die Zusammenarbeit konnten intensiviert werden.

Die begleitende Evaluierung zeigt, dass die Mitarbeiter das Projekt und die erreichten Ergebnisse gut bewerten.

Projektleitung
Dr. Michael Isfort, Diplom-Pflegewissenschaftler
Zur Homepage des Dozenten

Mitarbeit
Kai Uwe Steger, Diplom-Pflegewissenschaftler

Art des Projektes
Forschung und Entwicklung

Finanzierung
Caritasverband für die Region Kempen-Viersen e.V.
Nettetaler Stiftung zur Unterstützung von Jugend und Alter

Kooperationspartner
Bei Projekten die über das Institut für Forschung und Weiterbildung administriert werden, brauchen hier keine Angaben gemacht werden.

Laufzeit
Februar 2007 bis August 2008

Publikationen
Nießen, D.; Schrödter, C.; Isfort, M. (2008): Würdige Sterbebegleitung und neue Möglichkeiten der Finanzierung. In: Die Schwester Der Pfleger plus+, Jg. 2, H. 8, S. 97–100.

Nießen, D.; Schrödter, C.; Isfort, M. (2009): Sterbebegleitung als Entwicklungschance In: Neue Caritas (in Druck)

Isfort, M. (2008): Bericht über die wissenschaftliche Begleitung des Projektes: „Würdige Sterbebegleitung in den stationären und ambulanten Einrichtungen des Caritasverbandes für die Viersen e.V. Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (Hrsg.). Köln

 

 

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014