Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Der Angehörigenlotse: Beratung für Angehörige von Schlaganfallpatienten

The Caregivers' Guide: Support for Carers of Stroke Patients

 

Projektleitung: Prof. Dr. Johannes Jungbauer

Quelle: © chariclo / fotolia.com

Der Angehörigenlotse ist ein innovatives Unterstützungskonzept für Angehörige von Schlaganfallpatienten, das im Rahmen eines Modellprojekts in der StädteRegion Aachen erprobt und evaluiert wurde. Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert (Förderzeitraum: Oktober 2012 bis September 2015). Ziel des zugehenden Hilfekonzepts ist es, die Angehörigen durch sämtliche Phasen des Rehabilitationsprozesses zu begleiten und dabei individuell und entsprechend ihrer Bedürfnisse zu beraten und zu unterstützen. [download: Kurzportrait des Projekts]

Das Modellprojekt ist inzwischen abgeschlossen. Aufgrund der gesammelten Erfahrungen und Evaluationsergebnisse kann Der Angehörigenlotse in Deutschland als "best practice"-Konzept der Angehörigenberatung in der neurologischen Rehabilitation gelten.

 

Interview mit dem Projektleiter des "Angehörigenlotsen", Prof. Dr. Jungbauer im Deutschlandfunk

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014